Gefährliche Schadstoffe in unserem Wohnraum

vom 20.05.2011.

Schadstoffe
Die Schadstoffbelastung in unseren Wohnräumen nimmt zum Teil bedrohliche Ausmaße an. Besonders tückisch ist die Tatsache, dass die meisten Gifte völlig unbemerkt in unserer direkten Umgebung lauern. So enthalten Kunststoffe gefährliche Weichmacher, Span- und Sperrholzplatten setzen krebserregenden Formaldehyd frei, im Teppich steckt ein stinkender Chemiecocktail und an den Wänden wuchern muffige Schimmelpilze. Laut Stiftung Warentest sind es vor allem die lästigen Pilzsporen, die Bewohnern das Leben schwer machen. Sie vermehren sich rasend schnell und können innerhalb kürzester Zeit zu einem handfesten Problem werden.

Wasserschäden, mangelnde Gebäudeabdichtungen, drückendes Wasser von außen, aufsteigendes Grundwasser oder ein unvorteilhaftes Lüftungsverhalten sind die häufigsten Gründe für Schimmelbildung an Wänden. Die tückischen Mikroorganismen lieben nämlich die Feuchtigkeit und gedeihen in feuchten Kellerräumen und an nassen Hauswänden ganz hervorragend. Möchte man sich diesem Problem entledigen, dann hilft auf langer Sicht nur eins: Den Schimmelpilzen muss die Feuchtigkeit und somit der Nährboden geraubt werden. Ist die Ursache für die nassen Hauswände gefunden, muss umgehend gehandelt werden. Kontinuierliches Lüften, eine Fassadenimprägnierung oder das nachträgliche Setzen einer Vertikalabdichtung oder einer Kapillarwassersperre sorgen dafür, dass die Wände wieder trocknen und der Schimmel sich nicht mehr festsetzen kann. Hilfreiche Information über die verschiedensten Techniken zur Mauerwerkstrocknung liefert das Expertenteam von immo-san.de – einfach anfragen!

Wenn Ihnen der Artikel „Gefährliche Schadstoffe in unserem Wohnraum“ gefallen hat, dann teilen Sie ihn doch mit Anderen oder speichern ihn für später:

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus

Kontakt

Rufen Sie uns gleich an:

IMMO-SAN
Greiz
Tel.: (03661) 612 200 6

Schreiben Sie uns:

Wir behandeln
Ihre Daten streng vertraulich!

Oder kommen Sie einfach mal bei uns vorbei:

IMMO-SAN UG Gebäudeabdichtung-Trockenlegung Untergrochlitzer Straße 4 DE-07973 Greiz